1. Mannschaft verabschiedet sich mit Platz 2 in die Winterpause

SG Jößnitz – FC Teutonia Netzschkau 0:1

Zum letzten Punktspiel für dieses Jahr waren wir zu Gast bei der SG Jößnitz auf dem Kunstrasenplatz im Kurt-Helbig- Stadion. Bei einsetzender Dämmerung erfolgte 16:00 Uhr der Anpfiff. In der ersten Halbzeit ließen beide Mannschaften wenig zu. Auf dem schnellen Untergrund versuchte Jößnitz uns bereits im Aufbauspiel unter Druck zu setzten. Jedoch stand unsere Abwehr stabil und konnte bis auf den Lattenschuss von V. Schneider kurz vor der Halbzeit zwingende Torchancen verhindern. So ging es nach einer ausgeglichenen ersten
Halbzeit in die Kabine. In der zweiten Halbzeit wurden wir besser. Das Stellungsspiel verbesserte sich und unsere Pässe kamen genauer. Jedoch waren wir aus dem Spiel heraus immer noch zu harmlos vorm gegnerischen Tor. Folglich brachte ein Standard die Entscheidung. In der 53. Minute brachte R. Pinkes einen Freistoß in den Strafraum, den T. Giegold einschieben konnte. Im weiteren Spielverlauf drängte Jößnitz auf den Ausgleich. Es entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende der Begegnung hatte Jößnitz noch einmal zwei gute Gelegenheiten zum Ausgleich, die aber nicht genutzt wurden. Am Ende ein knapper Sieg  gegen eine gute Jößnitzer Mannschaft.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.