A-Junioren mit überzeugender Hallensaison

Nach den Feiertagen, traten wir am 28.12.2019 zum Highlight der Hallensaison an, die Hallenkreismeisterschaftsendrunde der A-Junioren im Futsal. Gleich im ersten Spiel des Turniers ging es gegen den Reichenbacher FC. In den ersten  fünf bis sechs Minuten konnten wir den Jungs vom Wasserturm gut paroli bieten, doch dann zeigte sich, dass sie im letzten Jahr nicht umsonst Landesmeister geworden sind. Mit 4:1 zogen wir unsere Lehren aus dem Spiel. Mit einer guten Leistung bezwangen wir in unserem zweiten Spiel den SV Merkur Oelsnitz mit 3:1. Die beste Leistung im Turnier zeigten wir gegen den VFC Plauen. Lange konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten und kamen zu guten Torchancen, die wir nicht nutzten. So kam es durch Unaufmerksamkeit und individuelle Klasse, das sich der VFC mit 2:0 in Front schoss und das Spiel gewann.

Mit gleicher disziplinierter und organisierter Leistung, wollten wir das nächste Spiel gegen Ellefeld angehen. Doch wie es so ist, lief einfach gar nichts mehr zusammen. Ballverluste, Unkonzentriertheiten und unnötige Foulspiele sorgten dafür, dass wir lange einen 1:0 Rückstand hinterherliefen und froh sein konnten, dass die Ellefelder ihre zahlreichen Chancen liegen gelassen haben. Irgendwie haben wir es geschafft das Spiel noch zu drehen und gingen glücklicherweise mit 2:1 als Sieger vom Parkett.

Im letzten Spiel für uns, gegen SV Morgenröthe-Rautenkranz/FSV Klingenthal, ging es um Platz 3. Mit diesem Druck, nicht zu verlieren, schossen wir gleich ein schönes Eigentor. Nach deutlicher Steigerung im weiteren Spielverlauf, zeigten die Jungs durch Spaß und Spielfreude, das sie sich den 3ten Platz verdient haben und beendeten das Spiel mit 4:1.

Mit einem sehr guten 3ten Platz, hinter den zwei höherklassigen Mannschaften vom VFC Plauen und dem Recihenbacher FC schlossen wir eine gelungen Hallenkreismeisterschaft ab. Einen besonderen Glückwunsch an Anthony, der durch seine gute Leistung 5 Tore erzielte und damit bester Torschütze des Turniers wurde. Im neuen Jahr waren wir am 12.01.2020 zu Gast bei der SPG 1.FC Rodewisch/Eintracht Auerbach/ VFB Auerbach 2.

In einem gutbesetzten Turnier, zeigten unsere Jungs, das sie über Jahre hinweg, ihr Hallenspiel kontinuierlich verbessert haben. So wurden klare Ergebnisse gegen Post Plauen, Morgenröthe und Rodewisch abgeliefert, in deren Spielwitz und Szenenapplaus keine Seltenheit waren. Den Schlechtspielbonus verbrauchten die Jungs gegen Hartmannsdorf, wo man sich zu einem 3:3 mühte. Im letzten Spiel für uns ging es um den Turniergewinn. Gegen Merkur Oelsnitz musste also ein Sieg her. Ohne viel Tam Tam und Schnick Schnack, mit einer sehr konzentrierten und disziplinierten Leistung, fuhren wir einen 2:0 Sieg ein und feierten durch eine gute Mannschaftsleistung, den Turniergewinn. Glückwunsch an unseren Lennart, der an diesem Tag ein gutes Turnier spielte und so zum besten Spieler gewählt wurde. Zum Abschluss der Hallensaison waren wir am 25.01.2020 zu Gast beim VSC Mylau/Reichenbach.

In einem sehr gut besetzten Turnier zeigten wir sehr gute bis sehr leichtsinnige Spiele. Gegen Hartmannsdorf, Mylau und Großfriesen feierte man überzeugende Siege und machte sich Hoffnungen auf die Top 3. Im Verlauf des Turniers war es dann anzumerken, das einige Spieler fehlten, die sonst mit dabei sind. Gegen Gößnitz und Oelsnitz setzte es dann jeweils eine Niederlage. So musste man im letzten Spiel gegen Mülsen St.Niclas nochmal alles rausholen. Mit einem glücklichen 1:1 sicherte man sich durch ein besseres Torverhältnis Platz 3, hinter den Landesklassevertretern von Gößnitz und Mülsen St.Niclas.