ESV Lok Plauen- FC Teutonia Netzschkau

ESV Lok Plauen- FC Teutonia Netzschkau

Zu unserem ersten Saisonspiel reisten wir Samstag früh nach Plauen.
Nach einer kurzen aber intensiven Vorbereitungen brannten unsere Jungs auf das  erste Spiel.
Mit unserem zwei „Neuzugängen“ Erik und Mex im der Startelf legten wir stark los.
Unsere Spielidee, das Spielfeld breit zu halten und den Gegner laufen zu lassen ging sehr gut auf in Halbzeit eins. Mit teils sehr ansehnlichen Ballstaffetten  kombinierten wir uns immer wieder vor das Tor, einziges manko war die chancenverwertung, sodass wir „nur“ mit 0:4 in die Halbzeit gingen, Erik und Paul treffen doppelt.
Die zweite Hz begann etwas schleppend, wir wollten nicht und Plauen konnte nicht.
Nach kurzer eingewöhnung spielten wir dann wieder flüssiger, konnten durch Paul, Jacob(neunmeter) und nochmals Paul auf 7:0 stellen, großes Defizit blieb dennoch die torausbeute. Haufenweise klare Torchancen wurden schlampig Vergeben.
Nach knapp 50 Minuten war dann die Luft raus und das Spiel plätscherte bis zum Ende dahin, leider fingen wir uns noch zwei Gegentore nach Unachtsamkeit.

Besonders die erste Halbzeit lässt auf gute Dinge für diese Saison hoffen, nun werden wir an Kondition und und Chancenverwertung arbeiten um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Es Spielten: Theo R.v. Sporschill(c), Jacob Flach(1 Tor) , Erik Schauppner(2 tore), Bastian Brütting, Mex Trommer, Richard Feistel, Emily Brütting, Marco Gläßel, Paul Gablenz( 4Tore), Oskar Grauppner, Vincent Nitschke

Besucht uns gerne nächste Woche zum ersten Heimspiel gegen Elsterberg, wo wir wieder den Sieg holen wollen

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.