NETZSCHKAUER JUNGS SCHLAGEN VFB AUERBACH IM POKAL

Am Mittwoch Abend bestritten unser Teutonen  der D1 das Achtelfinale gegen den VfB Auerbach 2.

Das Spiel begann zunächst ausgeglichen, nach und nach konnten wir uns leichte Vorteile erspielen und erkämpfen.
Unser neues Spielsystem sowie taktische Vorgaben wurden besonders in Halbzeit eins einwandfrei umgesetzt.
Nach 10 Minuten gingen wir dann in Führung, aus gut 20 Metern hielt Paul einfach mal drauf.
Der Ball rutschte etwas ab, wurde zur Bogenlampe und senkte sich unhaltbar ins Tor.
Auerbach versuchte nun etwas mehr, kam jedoch zu keiner nennenswerten Chance, was auch starken Abwehrleistung geschuldet war.
Nach 20 Minuten merkte man dem VfB bereits leichte Verzweiflung an, da sie weiterhin keine Mittel fanden uns zu bespielen.

Auch unser Spiel nach vorne zeigte sich stark verbessert, leider wurden jedoch gute Chancen liegen gelassen, sodass es mit 1:0 In die Hz ging.
Auerbach stellte dann etwas um und begann Hz zwei stark, ein durchkommen war aber weiterhin nicht möglich.
Ein verdeckter Schuss ging an den Pfosten, Glück gehabt.
Wir blieben stets gefährlich, konnten aber unsere guten Konter nicht mit einem Tor belohnen.
Auerbach kam nach einem guten Spielzug noch zu einer Chance, die direkt Abnahme fischte aber unser starker Torhüter Theo aus dem unteren rechten Eck.

Mit viel Leidenschaft, Kampf, Wille und Laufbereitschaft verließen wir am Ende den Platz als verdienter Sieger.
Ein ganz ganz starke Leistung unserer Mannschaft.

Uns als Trainerteam macht es besonders stolz eine so starke, im mehr zusammen wachsende Truppe trainieren und entwickeln zu dürfen.

Nun sind wir gespannt auf wen wir im Viertelfinale treffen werden

Es Spielten:

Theo R.v.Sporschill (c)
Richard Feistel
Jacob Flach
Paul Gablenz   –  1 Tor
Marco Gläßel
Bastian Brütting
Illiyan Valentinov Iliev
Erik Schauppner
Vincent Nitschke

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.