Rückblick 2018


Rückblick 2018

Nach dem jüngsten Erfolg unserer B- Jugend zum Futsalturnier 2018 (Platz #2) gab es dieses Jahr noch weitere Höhen und Tiefen.

 

1. Mannschaft

Vor gut genau einem Jahr warf Interims Trainer Christian Putze das Handtuch und „Alttrainer“ Uwe Pein übernahm wieder die 1. Mannschaft, leider erfolglos, es folgte der verdiente Abstieg in die Kreisliga. Bis Dato knüpft man an die schlechte Vorjahresleistung an und befindet sich aktuell auf Platz #12,  4 Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz.

2. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft steht aktuell gefestigt im Mittelfeld der 1. Kreisklasse (als Aufsteiger) mit 15 Punkten souverän da. Respekt für diese Leistung an die Männer der 2. Truppe!

Teutonia Jugend

Es ist die familiäre Atmosphäre, die unsere Jugendarbeit auch wieder in diesem Jahr prägt. Dazu gehören nicht nur das regelmäßige Training und der Umgang miteinander, auch die Veranstaltungen die wir versuchen immer wieder für unsere Jungteutonen zu organisieren sind Teil des Erfolgs.

 

Jüngster Erfolg unserer E- Jugend ist der Einzug in die Zwischenrunde des Sparkassencups

RUND UM TEUTONIA

auch dieses Jahr gibt es allen Grund Dank an unsere Sponsoren zu sagen, die dafür sorgen das unsere Jugend und unser Männerbereich gut ausgerüstet auflaufen können.

und auch neben dem Platz ist einiges passiert

Mit dem Abriss eines Teils der alten Sportplatzumrandung haben wir den Grundstein für Neues gelegt. Dieses Projekt wollen wir im Frühjahr 2019 angehen, auch hier nochmals Danke an alle Helfer !

DKMS – Wir besiegen blutkrebs

Auch 2018 konnten wir durch eine Sammelaktion zum Sportfest ein weiteres Stück dazu beitragen dem Blutkrebs den  Kampf anzusagen!

Thema Sportfest

Mit der Band LTR haben wir seit langem mal wieder einen Liveakt auf´s Sportplatzgelände geholt. Wir hoffen das dies Grund zum Anlass ist, dass auch 2019 wieder mehr Besucher das Festzelt stürmen, denn LTR ist auch 2019 wieder mit am Start!

Round 2 – Elfer WM

Und natürlich sollte man unsere 1. Elfer WM 2018 nicht vergessen. Teilnehmer und Zuschauer freuen sich hier auch schon auf die Fortsetzung 2019, die es natürlich geben wird ! …“ An die Sieger aus 2018: VERGESST DEN WANDERPOKAL NICHT!“


 

Last but not least

… bedanken wir uns als Vorstand bei allen Vereinsmitglieder die mit dazu beigetragen haben den Bürgerpreis dieses Jahr zum FC Teutonia Netzschkau zu holen.

Schlusswort und gesundes Neues !

Auch 2019 wollen wir als Teutonia weiter durchstarten und diverse Projekte verwirklichen, Jugend fördern und den Fußball in Netzschkau so attraktiv wie möglich gestalten.

Der Verein wünscht allen ein gesundes, neues Jahr 2019 !