Teutonia II vs. Fortuna II

Enges Duell auf heimischen Rasen

 

Nach dem man in der Vorwoche gegen den Spitzenreiter die erste Auswärtsniederlage in dieser Saison einstecken musste,

kam mit der Fortuna ein Gegner, der nicht unbedingt schwächer ist. Auch wenn man das Hinspiel mit 2:3 gewann, war dies bereits ein recht enges Spiel und man war sich der schweren Aufgabe bewusst. Trainer Winnig schaffte es aber, seine Jungs auf den Punkt genau mit großem Einsatz und Kampeswillen ins Spiel zu schicken. Das Spiel war ausgeglichen, viel Mittelfeldarbeit und gefährliche Pässe auf beiden Seiten brachten immer wieder gute Chancen auf beiden Seiten. Mit Mario Schaarschmidt in der Defensive, der den gesperrten Schneider ersetzte, wurden allerdings sehr viele Situationen und Angriffsbemühungen der Fortunen im Vorfeld erkannt und durch gutes Stellungsspiel und stellen seiner Verteidigung erfolgreich abgewehrt. So dauerte es bis Minute 75, als Richter seinen Pass gut mitgenommen und im Netz untergebracht hat. Sein bereits 12. Saisontreffer. Am Mittwoch steht 18 Uhr das Nachholespiel in Tirpersdorf an. Wir hoffen auch hier 3 Punkte mitnehmen zu können.

Es spielten:

Felix Geyer, Andre Singer, Willi Rosin, Marco Schönsee, Marcel Buchheim (46min Stefan Minnich), Ralf Roßig, Chris Kummer Colin Slomma (59min für Sebastian Schädlich), André Panitzsch, Mario Schaarschmidt, Manuel Richter